PowerShell: Zugriff auf Umgebungsvariablen

Per PowerShell auf Umgebungsvariablen zugreifen - das geht ganz einfach. ­čÄČ Ich habe ├╝brigens auch ein Video zu dem Thema erstellt. Umgebungsvariable per $Env:-Variable auslesen Die einfachste M├Âglichkeit ist per $Env:-Variable. Gebt daf├╝r einfach $Env ein, dann einen Doppelpunkt und dann den Namen der Umgebungsvariable von der ihr den Wert auslesen wollt. 1 $Env:username Dadurch wird der Username des aktuell angemeldeten Users ausgegeben. Das funktioniert ├╝brigens plattform├╝bergreifend, also auch zum Beispiel unter Linux....

2024-02-28 ┬Ě 3 Minuten ┬Ě Andreas Dieckmann

PowerShell: ├ťberpr├╝fen ob Admin-Rechte vorhanden sind

Wenn ihr ein PowerShell Skript erstellt habt, was Aktionen ausf├╝hren soll, die Adminrechte erfordern, dann k├Ânnt ihr das auch per Code ├╝berpr├╝fen. Damit k├Ânnt ihr sicherstellen, dass euer Skript erfolgreich ausgef├╝hrt werden kann. Am einfachsten geht das mit einer Requires-Anweisung. ­čÄČ Ich habe ├╝brigens auch ein Video zu dem Thema erstellt. Admin-Rechte per Requires Anweisung erfordern 1 #Requires -RunAsAdministrator Diese Zeile kann an eine beliebigen Stelle im PowerShell Code eingef├╝gt werden....

2024-02-20 ┬Ě 4 Minuten ┬Ě Andreas Dieckmann

PowerShell: ├ťbersetzte Security Identifier Namen herausfinden

Security Identifiers sind dazu da, um bestimmte Security Prinzipale oder Gruppen unter Windows zu identifizieren. Leider sind die dazugeh├Ârigen Namen lokalisiert, also sind zum Beispiel in einem deutschsprachigen System anders als in einem englischsprachigen System. Beispielsweise hei├čt die eingebaute Administratorgruppe auf Englisch BUILTIN\ADMINISTRATORS und auf Deutsch VORDEFINIERT\Administratoren. Oder das Englische NT AUTHORITY\SYSTEM wird an einem Deutschen System zu NT-AUTORIT├äT\SYSTEM. Das finde ich richtig abgefahren! Da wird auf einmal ein Leerzeichen durch ein Bindestrich ersetzt....

2024-01-17 ┬Ě 2 Minuten ┬Ě Andreas Dieckmann